Das Motto unserer Hilfseinsätze in diesem Jahr lautet: We plant hope. Um dieser Symbolik Ausdruck zu verleihen, haben wir einen Baum gepflanzt.

Dafür haben wir uns einen besonderen Platz ausgesucht: In die Wüste, auf heiligen Boden, mit Blick auf Jerusalem.

Unser Wunsch ist, dass wir nicht nur mit unserem praktischen Einsatz, sondern auch in den zahlreichen Begegnungen Hoffnung gepflanzt haben. Hoffnung in die Herzen der Menschen in diesem kontrastreichen, religiösen und faszinierendem Land.

Sicher ist, dass jeder aus dem Team für sich persönlich wertvolle Erfahrungen mitnimmt und viel gelernt hat, ob handwerklich oder kulturell oder zwischenmenschlich. Dankbar steigen wir nun in den Flieger werden diese Zeit mit all den Eindrücken mit Sicherheit so schnell nicht vergessen.