#planthope2017 

Herzlich willkommen auf unserem Blog für unseren Hilfseinsatz in Goma in der Demokratischen Republik Kongo!

Was machen wir? Wir fliegen vom 17. – 28 Juli 2017 nach Goma, an das Richard Zanner Institut. Mehr Details darüber kannst du auch über unsere Projektseite erfahren.

Jetzt gerade befinden wir uns in der Vorbereitungsphase, in der einiges passiert. Damit ihr über diese Geschehnisse, aber auch über den Einsatz an sich immer up-to-date bleibt, haben wird diesen Blog eingerichtet.

Was bisher geschah…

13. Mai 2017 der Big Huddle im Café Awake in Frankfurt. Zusammen mit allen anderen Projektteams, möchten wir diesen Termin als Startschuss sehen für unseren geplanten Einsatz in Goma in der Demokratischen Republik Kongo im Juli. Im Rahmen dieses großen Planungstreffen, lernen wir viel über die Herausforderungen, welche in den kommenden Wochen auf uns zukommen werden. Herausforderungen werden zum Beispiel sein: Das Fundraising für unser Projekt, die Planung vor Ort und wie wir damit umgehen, dass wir uns in einer völlig anderen Kultur befinden, wo unsere deutsche Effizienz nicht immer zum Ziel führt. Eines ist sicher, es wird ein großes Abenteuer und wir können uns noch auf viele Überraschungen freuen!

Tatsächlich treffen wir als Team heute das erste mal vollständig aufeinander, da sich spontan noch Menschen entschlossen haben, vollen Einsatz zu zeigen um das Projekt zu realisieren.

Unser Team, das sind: Chris, Designer und Lehrer; Hanna, angehende Ärztin; Nastja, Zahnärztin; Julia, Interessensvertreterin aus Berlin; Karsten Softwareentwickler und Benni Projektmanager.

Im Anschluss an dieses erste Kennenlernen haben wir am 17. Juni unser erstes Planungstreffen. Wir planen neben unseren Bauprojekten am Krankenhaus und zahnmedizinischer Versorgung der lokalen Bevölkerung auch Workshops an der örtlichen Schule anbieten. Aber wir wollen auch direkt ein Lachen auf Kindergesichtern zaubern, somit wird ein zentraler Bestandteil unseres diesjährigen Projektes, sowie auch schon die letzten Jahre ein Kids-Day mit buntem Programm sein. Im Moment sind wir dabei diese Punkte mit Inhalten zu Füllen, damit wir vor Ort möglichst gut vorbereitet sind. Aber mehr dazu beim nächsten Mal ;).

Weitere Updates findet ihr auch auf https://www.facebook.com/edu4goma