…dann geht es los – die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren!

Das letzte Planungstreffen war erfolgreich – die Zeit rennt – aber wir auch voller Vorfreude, Spannung, und Motivation! In drei Wochen ist schon Abflug und wir sind gewachsen: Herzlich Willkommen im Team, Miri!

Bisher haben wir schon einiges auf die Beine gestellt. Das Programm für unser zweitägiges Kids-Camp steht: Neben gemeinsamen Spielen und Musizieren, wird mit den Kindern ein Zahnputz Workshop veranstaltet. Dank eurer Spenden bekommt jedes Kind eine eigene Zahnbürste und eine Zahnpasta, was im Kongo normalerweise kaum denkbar ist. Unser Bauprojekt leitet Karsten gewissenhaft und voll Vision: Dieses beinhaltet den Bau der Photo Voltaig Anlage auf der schon entstandenen kleinen Klinik, damit auch nachts Patienten versorgt werden können (in Goma wird es ab 6 Uhr abends schlagartig dunkel!). Auch mit den Wassertanks sind wir gut voran gekommen. Dank BNI Chapter Rembrandt aus Frankfurt konnten wir 5 Wassertanks finanzieren. Die Tanks werden von uns, mit zusätzlicher Manpower, vor Ort an Schulen aufgestellt um, den Schülern Trinkwasser während des Schultags zu ermöglichen. Unser Ärzte Team fliegt eine Woche vor uns schon in den Kongo, um zu Operieren, sodass unsere Mediziner dann Nachsorge und Wundkontrollen vornehmen werden. Hanna (Medizinerin) und Anastasia (Zahnärztin) werden vor Ort Zahnbehandlungen durchführen und Workshops für die dortigen Ärzte anbieten.
Unser Team wird weitere Workshops am Zanner-Institut halten; Benni zu dem Thema Kreativität und Entrepreneurship, Miri zur im Kongo relevanten Traumbewältigung und Aufklärung, Chris zu Leadership und geistliches Mentoring.

In den weiteren Blog-Einträgen werdet ihr unser Team persönlich ein bisschen besser kennen lernen. Es bleibt zu sagen, dass wir sehr dankbar für eure Unterstützung sind! Ohne euch wäre das Projekt so nicht möglich: Herzlichen DANK!

Es bleibt spannend, wir halten euch auf dem Laufenden!