Am 06.06. fand unser zweites Team-Treffen im Café Awake in Frankfurt statt.
Um uns bestmöglich auf den Einsatz vorzubereiten, hatten wir diverse Themen unter uns aufgeteilt, die wir uns nun vorstellten: Die Geschichte der Apartheid und deren aktuelle Entwicklung, Wirtschaft und Arbeitslosigkeit sowie verschiedene Religionen in Südafrika.
Am Ende der Vorträge gingen wir alle mit einem Gedanken nach Hause: Das in Südafrika ein echtes Wunder passiert ist. Dass es nach der schrecklichen Zeit der Apartheid nicht erneut zu Bürgerkriegen kam ist wahrlich eine riesige Leistung aller Südafrikaner. Mit einer Politik ganz nach dem Motto „vergeben aber nicht vergessen“ unter Nelson Mandela und einer Aufarbeitungskommission unter der Leitung Desmond Tutu’s, die die Opfer und nicht die Täter in den Vordergrund stellte, ist hier etwas wirklich Großartiges geschehen. Südafrika hat es geschafft sich ohne weitere Gewalt in eine neue Ära aufzumachen.

Nichts desto trotz ist die Apartheid offiziell erst seit 1994 beendet und wir haben auch gelernt, dass Teile der Bevölkerung immer noch unter großer Armut leiden – Schwarz wie Weiß.
Deswegen: #PlantHope2017 #Südafrika

Hilf mit und unterstütze unser Projekt durch deine Spende!