Wir waren zu Besuch in einem Altersheim. Bei unserer Ankunft wurden wir herzlich begrüßt. Neben netten Gesprächen mit den Bewohnern, hatten wir auch eine Führung durch das Haus. Und eines fiel direkt auf: Die Südafrikaner haben mehr Platz und geben jedem Bewohner viel eigenen Raum.

Neben einem ebenerdigen Hauptgebäude gab es auch kleine Wohnungen für die fitteren Bewohner mit kleinen Gartenanlagen, einem kleinen See mit Schildkröten und tollen Spazierwegen.

Für den Rest unserer Besuchs nahmen wir uns einfach Zeit für die Bewohner: Wir spielten z.B. Klavier oder führten lange Gespräche.